APCOA ermöglicht SIXT share Kunden kostenlose Nutzung von sieben Hamburger Parkhäusern

/news/neuigkeiten/press-news/einen-monat-kostenfreies-parken-in-krefeld-im-apcoa-parkhaus-forum-via-park-app-1/ APCOA PARKING

• Nutzer des Carsharing-Angebotes können SIXT share Fahrzeuge kostenfrei in den Parkgaragen abstellen, abholen und zwischenparken

• Schranke öffnet sich automatisch durch Kennzeichenerkennung

• Ausweitung der Kooperation nach sechs Monaten geplant

Stuttgart, 9. August 2022 – APCOA Parking Deutschland erleichtert den Kunden von SIXT share das Parken der Carsharing-Fahrzeuge an zentralen Einkaufspassagen und wichtigen Verkehrsknotenpunkten in der Hamburger Innenstadt. Seit Ende Juli können Nutzer des Dienstes die Autos in sieben Hamburger Parkgaragen abholen, abstellen und zwischenparken. Zum Start des Pilotprojekts, das zunächst auf sechs Monate ausgelegt ist, parken Kunden kostenlos. Im Anschluss an die Testphase soll die Kooperation weiter ausgebaut werden.

Das Ein- und Ausfahren in den Parkgaragen erfolgt einfach und kontaktlos per Kennzeichenerkennung. Die registrierten Fahrzeuge werden mithilfe der Kameras erkannt und mit dem Flow-System abgeglichen, welches die Schranke dann automatisch öffnet.

„Mit der Kooperation treiben wir den Umbau zum Parkraum der Zukunft weiter voran“, sagt David Müller, Director Urban Hubs bei APCOA. „Dort ermöglichen wir mit unserer Urban-Hubs-Initiative die Nutzung von Dienstleistungen, die das Leben nachhaltiger und einfacher machen. Dieses Angebot wollen wir zusammen mit Partnerfirmen ausbauen.“

Kooperation erleichtert Parkplatzsuche

Die Zusammenarbeit erleichtert den Kunden von SIXT share die Parkplatzsuche und stellt an zentralen Einkaufspassagen und Verkehrsknotenpunkten kostenfreien Parkraum zur Verfügung. Denn gerade in Innenstädten mangelt es immer öfter an freien Abstellmöglichkeiten. Durch die Kooperation werden vorhandene Parkgaragen in die Sharing-Landschaft integriert, um den öffentlichen Parkraum für neue nachhaltige Nutzungsformen aufzuwerten.

„Die Mobilitätswende ist eine gemeinsame Aufgabe, die wir mit starken Partnern vorantreiben“, sagt Kathrin Risom, Executive Director SIXT share. „Da Carsharing besonders in Innenstädten ein beliebtes Mobilitätskonzept ist, freuen wir uns, dass wir unseren Kundinnen und Kunden durch die Zusammenarbeit mit APCOA nun zusätzliche Parkplätze kostenlos in attraktiven Lagen zur Verfügung stellen können.”

Urban Hubs als Raum für Dienstleistungen

Nutzbar sind zunächst die Hamburger APCOA-Parkhäuser Hanse-Viertel (Hohe Bleichen 22), Nomis Quartier (Simon-von Utrecht-Str. 64), Bleichenhof (Große Bleichen 35), Dammtorwall/Gänsemarkt (Dammtorwall 5/7), Berliner Tor (Berliner Tor 3, 20099 Hamburg), Bucerius-Passage (Alter Wall 20-22) und Marie-Jonas-Platz (Kümmelstr. 4-8). Die Garagen sind ideal gelegen, um beispielsweise nach dem Shopping die Einkäufe nach Hause zu transportieren oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln von den Bahnhöfen Altona oder Dammtor weiterzufahren.

Die Kooperation ist Teil von APCOAs Urban-Hubs-Konzept. Damit schafft das Unternehmen in seinen Parkhäusern Raum für neue nachhaltige Nutzungskonzepte und Dienstleistungen, die Partnerfirmen bereitstellen. Dazu gehören zum Beispiel Ladepunkte für E-Fahrzeuge oder Schließfächer zur Abholung von Paketen. 

Ihre Ansprechpartnerin:

Katrin Dietz | Marketing Manager
APCOA PARKING Deutschland GmbH
Luftfrachtzentrum 605/5 in 70629 Stuttgart
presse(at)apcoa.de

 

Über die APCOA PARKING Deutschland GmbH
Die APCOA PARKING Deutschland GmbH hat ihren Sitz am Stuttgarter Flughafen und bietet ihren Kunden mehr als 230.000 Parkplätze an rund 300 Standorten in über 80 Städten. Das Unternehmen steht für ein modernes Parkraummanagement in Innenstädten, an Flughäfen, Messen, Hotels und Krankenhäusern in ganz Deutschland. APCOA wurde als fairstes Unternehmen 2019 im Bereich Parkhausbetreiber von Focus Money ausgezeichnet.

APCOA versteht sich als moderner Dienstleister, der neue Wege geht. Mit der kostenlosen Park-App APCOA FLOW bietet das Unternehmen seinen Kunden eine sichere und kontaktlose Möglichkeit zur Nutzung von deutschlandweit mehr als 100.000 Parkplätzen in über 200 ausgewählten Parkhäusern. Wer die App nutzt, braucht weder ein Ticket noch Bargeld für den Automaten und spart so wertvolle Zeit. Eine weitere Innovation aus dem Hause APCOA sind die Urban Hubs, mit denen das Unternehmen seine Parkplätze neuen Nutzergruppen anbietet. Dazu gehören etwa Partner aus dem Bereich Logistik wie Lieferdienste, die das Parkhaus als Umschlagplatz für ihre Ware nutzen. Die Standorte sind aber zum Beispiel auch als Ladepunkte für E-Fahrzeuge, Stellplätze für Autovermietungen oder kleine Servicestationen geeignet. Darüber hinaus gibt es viele weitere Anwendungsmöglichkeiten aus den Gebieten Elektrifizierung, Mobilität sowie neue Technologie und Dienstleistungen.

Zurück nach oben
 
 

Nie wieder Ticket ziehen!  Zur Park-App