APCOA präsentiert seine Urban-Hubs-Strategie bei Fachkonferenz in Frankfurt am Main

/en/press-news/latest-news/presse-news/apcoa-praesentiert-seine-urban-hubs-strategie-bei-fachkonferenz-in-frankfurt-am-main/ APCOA PARKING

Stuttgart, 22. Februar 2023 – APCOA Parking Deutschland beteiligt sich mit seiner Expertise an der Fachkonferenz Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen. Bei der Veranstaltung mit Fallbeispielen wird Niels Christ, Group Director Urban Hubs bei APCOA, einen Vortrag zu APCOAs Vorreiterrolle in der kohärenten Nutzung von Parkhäusern als Urban Hubs halten. Darüber hinaus unterstützt APCOA als Platinpartner die Tagung, die am 01. und 02. März 2023 in der Frankfurt School of Finance & Management (Adickesallee 32-34, 60322 Frankfurt am Main) stattfindet. Zudem wird APCOA mit einem eigenen Stand (Stand Nr.1) während der gesamten Fachkonferenz vor Ort präsent sein.

Bei Christs Vortrag am 02. März 2023 um 13.30 Uhr liegt der Fokus auf APCOAs Urban Hubs, die physische, digitale und Service-Infrastruktur als Basis für die vernetzte Smart City bereitzustellen. Die Idee basiert auf den veränderten Rahmenbedingungen in unseren Städten, die eine intelligente Reaktion, insbesondere im Sinne der optimalen Nutzung von bestehender Gebäudesubstanz, erfordern. Dazu gehören zum Beispiel die zunehmenden Wünsche der Bewohner:innen nach modernen, bequemen und nachhaltigen Mobilitäts- und Logistiklösungen. Mit den Urban Hubs schafft APCOA in seinen Parkhäusern zum Beispiel Raum für Leihstationen für Carsharing, Ladeinfrastruktur für E-Autos oder Warenumschlagplätze für die Citylogistik.

„Unsere Urban-Hubs-Strategie ermöglicht die kohärente Nutzung bestehender Gebäudesubstanz für die aktive Gestaltung der neuen innerstädtischen Ökosysteme“, sagt Anja Müller, Director Operations bei APCOA. „Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen aus physischer und digitaler Infrastruktur sowie Services für Smart-City-Use-Cases aus den Bereichen Logistik, Ladeinfrastruktur, Mobilität und Technologie. Nach einer ersten Pilotierungsphase haben wir nun in Europa den konzernweiten Roll-out gestartet.“

Programm umfasst auch Besichtigung des Parkraums am Frankfurter Flughafen
Neben Innovationen für das Parken und die Parkhäuser gehören zu den Schwerpunkten der Fachkonferenz auch Mobilitätskonzepte der Zukunft, Stadtentwicklung, Mobilität und Parken in Frankfurt sowie neueste Empfehlungen für Anlagen des ruhenden Verkehrs. Im Fokus stehen zudem Fahrradparken und Fahrradlogistik, Elektromobilität sowie digitales Parken.

Weitere Highlights der vom Management Forum Starnberg veranstalteten Fachkonferenz sind die zahlreichen Vorträge und Möglichkeiten zum Networking. Geplant sind zudem zwei Exkursionen zum Frankfurter Flughafen, um den dortigen Parkraum zu besichtigen. Darüber hinaus beinhaltet das Programm auch eine Fachausstellung mit namhaften Unternehmen.

Die Fachkonferenz richtet sich an Entscheider:innen, die sich mit dem Neu- oder Umbau und dem Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen befassen, Ingenieur- und Architekturbüros sowie Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Die Zielgruppe umfasst außerdem Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Bau, Gebäudemanagement, Facility Management, Technische Gebäudeausrichtung, Haustechnik und Immobilien.

 
Kontakt

Claudia Isabel Knoll | presse(at)apcoa.de

 

Über die APCOA PARKING Deutschland GmbH
Die APCOA PARKING Deutschland GmbH hat ihren Sitz am Stuttgarter Flughafen und bietet ihren Kunden mehr als 230.000 Parkplätze an rund 300 Standorten in über 80 Städten. Das Unternehmen steht für ein modernes Parkraummanagement in Innenstädten, an Flughäfen, Messen, Hotels und Krankenhäusern in ganz Deutschland. APCOA wurde als fairstes Unternehmen 2019 im Bereich Parkhausbetreiber von Focus Money ausgezeichnet.

APCOA versteht sich als moderner Dienstleister, der neue Wege geht. Mit der kostenlosen Park-App APCOA FLOW bietet das Unternehmen seinen Kunden eine sichere und kontaktlose Möglichkeit zur Nutzung von deutschlandweit mehr als 100.000 Parkplätzen in über 200 ausgewählten Parkhäusern. Wer die App nutzt, braucht weder ein Ticket noch Bargeld für den Automaten und spart so wertvolle Zeit. Eine weitere Innovation aus dem Hause APCOA sind die Urban Hubs, mit denen das Unternehmen seine Parkplätze neuen Nutzergruppen anbietet. Dazu gehören etwa Partner aus dem Bereich Logistik wie Lieferdienste, die das Parkhaus als Umschlagplatz für ihre Ware nutzen. Die Standorte sind aber zum Beispiel auch als Ladepunkte für E-Fahrzeuge, Stellplätze für Autovermietungen oder kleine Servicestationen geeignet. Darüber hinaus gibt es viele weitere Anwendungsmöglichkeiten aus den Gebieten Elektrifizierung, Mobilität sowie neue Technologie und Dienstleistungen.

 

Back
 
 

Never pull a ticket again!  Go to Park-App